Seven Dances

Seven Dances
1. Foxtrot
2. Fandango
3. Tango
4. Sicilienne
5. Saltarello
6. Valse triste
7. Charleston
BU 2661 Sieben Tänze – Seven Dances. op. 60 (Ped.)
Herausgegeben von Albert Clement
Preis: € 16,00 (56 Seiten)
'.Nicht ohne Grund wurde de Jong in einer niederländischen Zeitung einmal als „de kameleon van de Nieuwe Kerk“ (das Chamäleon der „Neuen Kirche“) in Middelburg bezeichnet: Wer sie bisher als versierte Komponistin von Orgelwerken barocker und romantischer Tonsprache kannte, wird Ohren machen über die Töne, die sie hier der Orgel entlockt. Die „Sieben Tänze“ strotzen geradezu vor Freude an Klang und Spiel: ein swingender Foxtrot, ein mitreißender Charleston, aber auch verträumt feinsinnige Sätze wie eine Sicilienne und eine Valse triste. Mediterranes und lateinamerikanisches Kolorit liefern Saltarello, Tango und Fandango. Souverän beherrscht de Jong dabei sämtliche Idiome und sorgt dafür, dass Spieler wie Zuhörer gut unterhalten auf ihre Kosten kommen werden".

„De Jong wartet mit einer Überraschung auf: Tänze für die Orgel! Sehr eingängige Musik und eine echte Bereicherung für das Orgelrepertoire.“ [De Orgelvriend 3/2015]
„Die sieben Tänze der niederländischen Kirchenmusikerin de Jong sind hervorragend gemacht, sprühen vor Witz, Elan und stilistischer Sicherheit.“ [Musica Sacra 4/2015]
„Der Band enthält sieben Tänze; nicht stilisierte wie bei Jehan Alain; nein, richtige. Und das alles orgeltauglich, in mittlerem Schwierigkeitsgrad. Als Zugaben oder in "lustigen" Orgelkonzerten wunderbar zu verwenden. Wer etwas Unterhaltsames für sein nächstes Konzert sucht, wird hier sicher fündig.“ [Württembergische Blätter für Kirchenmusik 2/2017]
Year: 2014
Opus: 60
Price: € 16,00
Seven Dances

Website development: Hilbrand Edskes