Variationen für Orgel zu vier Händen

Variationen für Orgel zu vier Händen Neu
The Circle of Life
This piece consists of the following movements:
Theme: Birth
Variation I: Childhood
Variation II: Great Expectations
Variation III: Contemplations
Variation IV: Discoveries
Variation V: Blood, Sweat, Tears
Variation VI: Paradise
Margreeth de Jong ist durch ihre zahlreichen Beiträge zum Butz-Orgelprogramm
hierzulande bekannt geworden als eine Künstlerin, die es in überzeugender Weise
versteht, in verschiedenen historischen Stilen Musik von unverbrauchter Frische und
hoher Ausdruckskraft zu komponieren. Dies ist ihr auch in ihrem neuesten Werk
mustergültig gelungen: einem Variationszyklus für Orgel vierhändig, der Spieler und
Hörer emotional tief in die musikalische Romantik zurückversetzt: Ein ausdrucksstarkes Thema in e-Moll, dem bereits großes harmonisches Potenzial innewohnt,
drei variabel gestaltete Variationen, eine lebhaft gestaltete Steigerungsfuge und ein
verklärt-zarter, nach Dur gewendeter Schlusssatz, der gemäß des im Vorwort mitgeteilten Zyklus-Programms für das „Paradies“ steht. Technisch für beide Spieler von
höchstens mittlerem Schwierigkeitsgrad (der „Primo-Part“ ist rein manualiter), liegt
hier eine spannende Repertoireerweiterung für entdeckungsfreudige Orgelduos vor,
die ihr Publikum mit ausdrucksstarker Musik begeistern möchten.
Jahr: 2017
Opus: 87B
Preis: € 14,00
Variationen für Orgel zu vier Händen

Website-Entwicklung: Hilbrand Edskes